Bereit für Boston - City Championships Berlin, 24.01.2015

Ole
Written By OleJan 27, 2015

In den vergangenen Wochen lief es für mich immer besser bei den City Championships in Schwerin, Hannover und Leipzig. Nachdem ich dort jeweils mein mittlerweile nahezu zur Perfektion gebrachtes Yveltal-Deck gespielt hatte, wollte ich nun in Berlin zur Abwechslung mal wieder ein anderes Deck ausprobieren. Außerdem erwartete ich einige Pyroar-Gegner, auf die ich mit Yveltal einfach keine Antwort habe.

M Manectric-EX / Seismitoad-EX

Die Idee zu meinem Deck entstand aus einer M Manectric-EX / Zapdos LTR Liste, die wegen Zapdos' Fighting-Resistenz wohl ein gutes Donphan-Matchup haben soll. Das konnte ich zwar nicht feststellen, aber gegen Pyroar lief es gut. Lisa und ich hatten vor dem Turnier in Leipzig einmal dieses Matchup getestet. Auch Lisa suchte nach einer Abwechslung zu Pyroar und beschloss, ebenfalls dieses Deck für die City Championships zu wählen, die parallel zu Berlin in Dresden stattfanden. Ich gab ihr meine überarbeitete Liste, die nun weniger auf Zapdos, sondern mehr auf Seismitoad-EX basierte.

Der Plan ist es, den Gegner mit Seismitoad-EX, Enhanced Hammer und Hypnotoxic Laser möglichst lange zu stören. Wenn dann gegnerische Angriffe durchkommen, kann ich Max Potion spielen und alternativ mit M Manectric-EX angreifen, um Energien zurückzuholen.

Das ACE SPEC Rock Guard war von Anfang an im Deck und ich stellte es auch nie in Frage, da es in vielen Situationen einfach viel zu gut ist. Unter dem Item-Lock von Seismitoad-EX kann man Rock Guard nicht mit Startling Megaphone ablegen. Da immer weniger Decks überhaupt noch das Megaphone spielen, ist Rock Guard auch schon ohne Trainer-Lock wirklich stark. Eine interessante Synergie bietet sich zudem mit Manectric-EX's "Assault Laser"-Angriff und Head Ringer. Rock Guard liefert 60 Schadenspunkte, zu denen dann weitere 120 Schadenspunkte hinzukommen können, um fast jedes Pokémon-EX besiegen zu können.

Meine Last-Minute-Änderung am Morgen des Turniers war -1 Head Ringer und +1 Skyla. Ohne etwas vorweg zu nehmen war dies eine außerordentlich wertvolle Entscheidung.

Der Turnierbericht

1. Runde gegen ? (M Manectric-EX / Fighting) - 1:0:0

Leider weiß ich den Namen meines ersten Gegners nicht mehr, da ich vor der Runde nicht selbst die Pairings nachgeschaut hatte. Er spielte ein typisches Fighting-Deck, in dem wohl außerdem noch M Manectric-EX drin gewesen ist. Dieses bekam ich jedoch nicht zu Gesicht. Zu Beginn konnten die Fighting-Attacker zwar ein wenig Druck machen, aber ich bekam schnell die Kontrolle über das Spiel und gewann die erste Runde.

2. Runde gegen Fiete S (Pyroar / Seismitoad-EX) - 2:0:0

Zwischen Fiete und mir wurde es ein recht knappes Spiel, doch dank M Manectric-EX hatte ich natürlich einen Vorteil. Wenn es schlecht läuft, dann reicht aber manchmal auch eine 3-2 M Manectric-EX Linie nicht aus. Diesmal lief es gut für mich und ich fuhr meinen zweiten Sieg ein. Bis hier hatte ich schon mindestens dreimal VS Seeker auf meine einzige Skyla gespielt - wie konnte ich beim Testen vorher ohne Skyla auskommen?

3. Runde gegen Jan R (M Manectric-EX / Seismitoad-EX) - 2:0:1

Jan spielte das gleiche Deck wie ich, hatte allerdings ein paar Feinheiten geändert. Unter anderem spielte er lieber Computer Search statt Rock Guard. In einem Mirror-Match könnte das eventuell von Nachteil für Jan sein, aber wir einigten uns ohnehin auf ein Unentschieden, damit wir beide ungeschlagen weitermachen konnten. Unser Fun-Match zum Zeitvertreib während der Runde konnte ich für mich entscheiden.

4. Runde gegen Daniel B (Donphan) - 2:1:1

Ob mein Deck gegen Donphan funktionierte, wusste ich bis zu dieser Runde noch nicht so richtig. Lisa meinte, dass sie einige Male gegen Donphan gewonnen hätte. Ich hatte nur einmal dagegen getestet und gewonnen, weil mein Gegner sehr früh aufgab. Mit drei Enhanced Hammer und Seismitoad-EX plus Rock Guard fühlte ich mich aber ganz gut gerüstet. Jedoch lief es in diesem Spiel nicht so wie gewünscht: ich spielte eine Professor Juniper nach der anderen, um an meine Enhanced Hammer zu kommen und Daniel am Aufbau eines starken Donphan zu hindern. Ich zog bis zum frühen Ende des Spiels keinen einzigen und wurde von einem Donphan und einem Phanpy überrannt. Im 15. Vorrundenspiel in 2015 bedeutete das meine erste Niederlage.

5. Runde gegen Philipp S (Pyroar / Seismitoad-EX) - 3:1:1

In der entscheidenden Runde um die Top 4 hatte ich Glück mit den Pairings und durfte nochmal gegen Pyroar spielen. Es wurde kein spannendes Spiel, da Philipp nicht gut hineinfand und ich sehr schnell meine sechs Preise eingesammelt hatte.

Top 4 gegen Fiete S (Pyroar / Seismitoad-EX) - WLW

Ein Sieg noch bis zum Worlds-Invite. Als Dritter nach den Vorrunden durfte ich gegen Fiete spielen und entging so vorerst dem Donphan-Gegner. Doch auch das Match gegen Pyroar wurde extrem knapp.

Die erste Runde gewann ich noch recht souverän, doch in der zweiten Runde lief es nicht optimal. Zu Beginn hatte ich zwei M Manectric-EX und Professor Juniper als einzigen Supporter auf der Hand. Ich musste ohne Manectric Spirit Link mega-entwickeln und das zweite M Manectric-EX eine Runde später ablegen. Ein paar Züge lang kam ich mit nur einem M Manectric-EX aus, doch als es besiegt war, konnte ich nicht mehr allzu viel tun. Ich hatte zwar noch Hypnotoxic Laser und Rock Guard, doch die Laser waren auch bald verbraucht und Fiete griff schon bald nicht mehr mein Seismitoad-EX an, als er merkte, dass ich vermutlich vor ihm decktot gehen würde, wenn wir weiterspielten. Ich wollte das nicht mehr ausprobieren, also musste ich aufgeben und ins dritte Spiel gehen.

Mein Start war vollkommen in Ordnung, aber an irgendeiner Stelle muss ich die Kontrolle verloren haben. Es war wohl nach einem Max Potion auf Manectric, bei dem ich alle Energien daran ablegte, dann jedoch kaum noch welche nachzog. Fiete hatte nur noch zwei Preise übrig und ich musste mich bemühen, keine KOs mehr zuzulassen. Als er ein Seismitoad-EX von der Bank catcherte, vergiftete und mit Pyroar angriff, hielt ich das Spiel schon für verloren. Meine Hand war seit einigen Zügen ziemlich schlecht. Im folgenden Zug bekam ich VS Seeker und stand dann vor der Qual der Wahl: Ich musste Seismitoad-EX auf die Bank zurückbringen und möglichst auch heilen, damit es nicht wieder gecatchert wird. Mit Skyla aus dem Ablagestapel hätte ich mir nur entweder Max Potion oder Switch holen können. Das würde nicht reichen, also nahm ich Professor Juniper und zog - nichts. Weder Switch noch Max Potion. Meine letzte Hoffnung war ein Hypnotoxic Laser, den ich fast immer verfluche, wenn meine Gegner ihn spielen. Doch hier war das Glück eindeutig auf meiner Seite. Ich warf Heads, Fiete Tails und konnte mich nicht angreifen. Seismitoad-EX ging durch Gift auf 170 Schadenspunkte hoch, als ich wieder am Zug war. Es gelang mir, Seismitoad-EX zurückzuziehen und mit Max Potion zu heilen. Ab hier hatte ich die Kontrolle zurück. Ich zog meine letzten beiden Preise mit M Manectric-EX und gewann dieses extrem knappe Match am Ende doch noch.

Finale gegen Karl P (Yveltal-EX / Hard Charm) - WW

Gegen Karl konnte ich nun endlich mal wieder einen Turniersieg klarmachen. Wir hatten beide in diesem Turnier unser Invite für Boston gesichert. Karl spielte das Yveltal-Deck, welches ich in den letzten Wochen gespielt hatte, mit einigen Veränderungen. Unsere Spiele wurden matchup-bedingt nicht so richtig spannend. M Manectric-EX nimmt Yveltal-EX wegen seiner Schwäche nun einmal auseinander und so kam es auch. Das erste Spiel gewann ich durch einen gezielten Austausch von Karls Shadow Circle gegen meine Virbank City Gym und einem folgenden Lysandre auf Yveltal-EX. Auch das zweite Spiel ging an mich. Karl würde sagen: Mal gewinnt man und mal verlieren die anderen!

Mit diesem Sieg habe ich nun 310 CP. Die City Championships liefen für mich so gut wie noch nie - ich habe von möglichen 200 CP nun 150 CP gesammelt. Durch diesen Punkte-Boost innerhalb von vier Wochen bin ich nun sogar in Reichweite der Top 22 in Europa, die den Trip nach Boston gesponsort bekommen. Ich bin optimistisch, dass ich hier noch ernsthaft mitmischen kann! Das nächste große Turnier ist bereits der ECC in wenigen Tagen. Doch auch bei den Regionals im Frühling und natürlich bei der Deutschen Meisterschaft gibts noch einiges an Punkten zu holen. Mein Ziel sind nun 800 CP - das mag viel klingen, aber wenn man sich gar kein Ziel setzt, wie soll man sich dann motivieren?